Deeskalationstraining in Münchenbernsdorf

Deeskalationstraining für Schulen und Bildungseinrichtungen

Deeskalationstraining an Schulen

Am Dienstag den 13.02.2018 fand in unserem WING CHUN Studio in Münchenbernsdorf mal wieder ein Deeskalationstraining für Schüler statt. Diesmal waren die Schüler des FÖZ Wolfersdorf zu Gast. Mit viel Spaß, natürlich auch Schweis erlernten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen Techniken zur Deeskalation in Konfliktsituationen.

Das Deeskalationstraining der Ostthüringer WING CHUN Organisation kann von Schulen und anderen Bildungseinrichtungen, wie zum Beispiel Heimen als Abrufangebot gebucht werden. Im folgenden erhalten Sie einen kurzen Einblick über die möglichen Inhalte und Konzeption dieses Angebotes:

Thema: Anti- Aggressions- Training für Schülerinnen und Schüler | Selbstsicherheit und Selbstbehauptung in Gefahrensituationen

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 bis 12

Beschreibung des Angebotes:

1. Ziele:

  • Formen von Gewalt

  • Empathie- Vermittlung

  • Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl steigern

  • Einfühlungsvermögen Schwächeren gegenüber

  • Erkennen der unterschiedlichen Auslöser für Wut und Aggressionen

  • Beherrschen der eigenen Emotionen

  • Vermittlung von Konfliktlösungsstrategien

  • Vermittlung von sozialem Verhalten

  • Praktisches Entspannungsübungen, Aufmerksamkeits- und Nähe- Training

2. Unser Team

  • Zwei Anti-Gewalt-Trainer mit praktischer Erfahrung (Anti- Aggressions- Trainer und Kampfkunstlehrer)

3. Mögliche Inhalte

  • Motivation (z.B. Aufbau der Teilnahmemotivation und Förderung der Lern- und Leistungsmotivation)

  • Gewalt und Aggressivität (Definition und Erscheinungsformen)

  • Selbstwertgefühl (z.B. Geschlechterrollen, Ich- Stärkung, Ich- Analyse)

  • Wertetraining (z.B. Umgang mit Emotionen, Toleranz & Akzeptanz, Gerechtigkeitsempfinden, Solidaritätsbereitschaft, Grenzsetzungen, Normen und Werte vermitteln)

  • Coolnesstraining (z.B. Konfliktschlichtung, Lob- und Kritikkultur, Machttypen, Anti-Blamier- Training, Förderung verbaler Fertigkeiten, Grundlagen der Kommunikation, Provokationstest)

  • Kompetenz- und Körpertraining sowie Verantwortungsübernahme (z.B. Verhaltenssicherheit und Verhaltenskontrolle durch Schauspieltraining, Selbstsicherheitstraining, Deeskalationstraining).

  • Kampfkunst als Strategie der Aggressionsbewältigung

Schularten: Geeignet für alle Schularten

Ansprechpartner: Marcel Höfert (Anti- Aggressions- Trainer, Kampfkunstlehrer, Sonderpädagoge und Erzieher) Ralf Schamun (Anti- Aggressions- Trainer, Kampfkunstlehrer, Deeskalations- Coach)

Bei Interesse an diesem Angebot wenden rufen Sie mich gerne an: O.W.C.O. Lehrer Marcel Höfert | Staatlich anerkannter Erzieher | Sonderpädagoge

Tel: 0172-9228743 | Email: marcelhoefert981@gmail.com oder >hier klicken<

#RalfSchamun #Selbstverteidigung #WINGCHUN #MarcelHöfert #Münchenbernsdorf #Deeskalationstraining

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • O.W.C.O. auf facebook
  • O.W.C.O. auf YouTube